Sustenpass


Kanton Bern / Kanton Uri

Steingletscher mit Gewächtenhorn
Steingletscher mit Gewächtenhorn

Der Sustenpass verbindet den Kanton Uri mit dem Kanton Bern.

Die Passstrasse ist 45 km lang und zählt zu den neueren in den Schweizer Alpen.

Sie wurde zwischen 1938 und 1945 gebaut.

Weil sie vor allem dem Tourismus dient, ist sie in der Regel nur von Juni bis Oktober offen.

Die Passhöhe beträgt 2224 m.

 

Die Strasse beginnt in Wassen an der Nordrampe des Gotthardpasses und führt durch die im Meiental liegenden Dörfer Meien und Färnigen mit maximal 9 Prozent Steigung.

An der Westrampe im Berner Oberland geht der Abstieg mit ebenfalls 9 Prozent am Steingletscher vorbei durch die Orte Gadmen und Nessental im Gadmertal.

 

In Innertkirchen vereinigen sich die Strassen vom Sustenpass und vom Grimselpass. 

An der Aareschlucht vorbei wird Meiringen erreicht.